Kultursommer - Die Kieler Museumsnacht 2012 PDF  | Drucken |
Donnerstag, den 23. August 2012 um 13:05 Uhr

StadtmuseumHerzlich willkommen zum traditionellen Höhepunkt und Abschlusses des Kieler Kultursommers – der Kieler Museumsnacht. Zum 13. Mal öffnen am 31. August von 19 bis 24 Uhr diesjährig 24 Häuser und Schiffe auf der Kieler Förde ihre Pforten, um mit fachkundigen Führungen, spannenden Vorträgen und Aktionen zum Mitmachen ins Staunen zu geraten. Die Palette reicht von A wie Antikensammlung bis Z wie Zoologisches Museum. Das Ofenmuseum in Dietrichsdorf und das Wirtschaftsgebäude „Haus 8“ im Anscharpark sind in diesem Jahr zum ersten Mal dabei. Das Ofenmuseum beispielsweise bietet Rundgänge und führt mit einem Ratespiel, bei welchem man einen Preis gewinnen kann, in 300 Jahre Geschichte zurück. Es zeigt Kachelöfen aus der Gründer- und Jugendstilzeit, zeigt das uralte Handwerk des Kachelofenbauers und die Entstehung der einzigartigen Systeme. Der Brunswiker Pavillon fertigt für das Publikum Flachware jeder Art, die unter die Nähmaschine passen. Stoffe können mitgebracht werden. Das Industriemuseum Howaldtsche Metallgießerei lädt mit Schmalzbrot, Beugelbuddelbeer und Mineralwasser ein, Zinnfiguren herzustellen oder zu bearbeiten. Alle weiteren teilnehmenden Einrichtungen findet man im Internet unter www.museumsnacht-kiel.de oder im Programmheft, herausgegeben vom Amt für Kultur und Weiterbildung. Spezielle Zeichen informieren darin auch über Sonderveranstaltungen für Kinder, Essen und Trinken, behindertengerecht und Haltestellen der Busse und Dampfer. Der Eintritt kostet 9 Euro, 10 Euro an der Abendkasse, im Vorverkauf je 1 Euro günstiger. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Man erhält ein Eintrittsbändchen und berechtigt zum Eintritt in alle Museen sowie die kostenlose Nutzung der Busse und Schiffe von 18 bis 5 Uhr. Von 19 bis 24 Uhr pendelt der Museumsnachtexpress von einem Museum zum anderen. Das historische Motorschiff „Stadt Kiel“ sowie ein Fördedampfer der Kieler Schlepp- und Fährgesellschaft verkehren zwischen der Seegartenbrücke und dem Anleger Dietrichsdorf. In allen Museen hängen Fahrpläne aus. In allen teilnehmenden Häusern liegen Sammelscheine für die Stempelaktion aus, mit welchem man Museumsstempel sammeln kann und ungewöhnliche Preise gewinnen kann. Ab 23.30 Uhr findet im Foyer der Stadtgalerie die Abschlussparty statt. Also, auf zu anregendem und erlebnisreichen Kulturgenuss!

Bildquelle: FotoWare indexmanager/www.kiel.de

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 30. August 2012 um 11:01 Uhr