Mitarbeiter im „Service Büro“ (AGH) Warum nicht? PDF  | Drucken |
Geschrieben von: Kerstin   
Donnerstag, den 15. August 2019 um 12:49 Uhr

SBF-SchildUnser Service

Die Pro-Regio Service Büros richten sich an Menschen mit geringem Einkommen und niedriger Qualifikation und unterstützt sie unentgeltlich bei der digitalen / elektronischen Kommunikation, vorrangig in Hinblick auf Bewerbungen und Stellensuche.

Wer kann bei uns arbeiten?

Im Rahmen eines sog. 1-€-Jobs (Aufwandsentschädigung: 2,-€) beschäftigen wir Menschen im ALG-II-Bezug (gerne auch alleinerziehende Menschen). Regelarbeitszeiten innerhalb der Öffnungszeiten: von 08:00 – 14:00 Uhr, max. 30 Stunden.

Wünschenswert, jedoch nicht Voraussetzung, sind Grundkenntnisse im Umgang mit EDV.

 

 


Was gibt es bei uns zu tun?

Frontoffice:

- Empfang / Organisation
- Unterstützung von Kunden bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen und bei der Jobsuche
- Hilfe für Kunden beim Ausfüllen von Anträgen (SGB II-Bereich)

Backoffice:

- Recherche, Pflegen und Aktualisierung einer Stellendatenbank, Präsentation von Stellen- und Weiterbildungsangeboten,Print und PowerPoint
- Erarbeiten von Möglichkeiten der Veröffentlichung

Tipps und Service

- Recherche (auch in Form von Vor-Ort-Terminen und Interviews) und Erstellen von Artikeln für die Internetpräsenz "Tipps und Service"

- Fotografie und Bildbearbeitung


Wie werden unsere Teilnehmerinnen unterstützt?

Die Projekte „Service Büro Friedrichsort und Kiel-Wik “ erarbeiten und begleiten mit seinen Teilnehmerinnen Lern- und Arbeitsformen im Team und bieten neben möglichst realen Arbeitsabläufen fachübergreifende und fachliche Unterweisungen (z. B. Umgang mit EDV, Bürotechniken, Datenschutz; Kundenkommunikation, kultur-sensibler Umgang mit Kundenanfragen, EDV-Anwendungen Word/Excel/PowerPoint, Standards beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen) sowie eine sozialpädagogische Begleitung bei der Arbeitsmarktstrategie und bei persönlichen Problemlagen an.

Welchen Nutzen bietet das Service Büro den teilnehmenden AGH-Kräften?

- Tagesstruktur
- Fachliche Unterweisungen
-Praktische Anwendung des Erlernten
-Erwerb von Schlüsselqualifikationen

---> Zuverlässigkeit

---> Kritikfähigkeit

---> Sozialkompetenz

---> Kommunikationsfähigkeit

- Positive Selbstwahrnehmung durch Erfolgserlebnisse

Service Büro Friedrichsort

Ansprechpartner: Peter Bolda / Christina Bös

Telefon (0431) 53035392

An der Schanze 51, 24159 Kiel-Friedrichsort

bolda.sbf (at) pro-regio.org

boes.una (at) pro-regio.org

Service Büro Kiel -Nord

Ansprechpartner: Hans-Jürgen Böhm

Telefon (0431) 3052486

Holtenauer Str.264, 24106 Kiel

info.sbn (at) pro-regio.org.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 16. Oktober 2019 um 10:37 Uhr