Wann wird’s mal wieder richtig Sommer: Die Zeit wird reif gemacht PDF  | Drucken |
Geschrieben von: Peter   
Mittwoch, den 21. März 2018 um 11:56 Uhr

SommerzeitDie Experten diskutieren sich über das Für und Wider die Köpfe wund, so mancher normal sterbliche Zeitgenosse flucht Jahr für Jahr und braucht jeweils gefühlte Ewigkeiten, um sich an die Neuerung zu gewöhnen. Die Rede ist natürlich von der Uhrenumstellung auf die Sommerzeit, die an diesem Wochenende wieder ansteht. Auch die Natur, besonders die Tiere, ist jedes Mal eine ganze Zeit lang durch den Wind, wenn „der Mensch“ mal wieder an der Zeit dreht. Im Frühling 1916 wurde die Sommerzeit im damaligen Deutschen Reich zum ersten Mal eingeführt. Der Grund war schlicht und brutal: Im ersten Weltkrieg konnte man sich so länger im Hellen die Köpfe einschlagen. Nach dem Krieg, 1919, wurde das Theater dann wieder sein gelassen. Die Zeitumstellung, mit der wir heute leben (müssen), geht auf die Ölkrise 1973 zurück. Um Energie zu sparen, machte Frankreich 1976 den Vorreiter. Die Bundesrepublik beschloss 1977, das Spielchen mit zu machen. Aus Rücksicht auf die DDR ließ man jedoch zunächst die Finger davon. Erst als „die Zone“ 1979 von selbst auf den Trichter kam, führte auch West-Deutschland ab 1980 Sommer- und Winterzeit ein. Bis in die heutige Zeit wird fleißig diskutiert und geflucht, aber (noch) heißt es Jahr für Jahr: Uhren umstellen. 2018 gilt es am Sonntag, 25 März, den Wecker auf 2 Uhr nachts zu stellen, um dann pünktlich die Uhren um eine Stunde auf 3 Uhr vorzustellen. Danach kann man voller Ärger über die geklaute Stunde wieder unter die Bettdecke verschwinden. Wenn man sich dann endlich an die „neue“ Zeit gewöhnt hat, kommt schon wieder die Winterzeit. Wer schon mal das Datum in seinen Kalender schnitzen will: Am Sonntag, den 28. Oktober 2018 wird die Uhr von 3 Uhr auf 2 Uhr zurückgestellt und der Spaß hat für dieses Jahr ein Ende. Bis dahin wünschen wir einen guten Sommer – und immer lächeln dabei…
Bild: wikimedia / public domain

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 21. März 2018 um 20:13 Uhr